Berufsintegrationsjahr (BIJ-ESF)

Anmeldung:

Berufsvorbereitungsjahr-Verkauf/Büroorganisation (Herzogenaurach)

 

Das Berufsintegrationsjahr (BIJ Verkauf, bisher Berufsvorbereitungsjahr)  ist ein schulischer Bildungsgang, der der Berufsvorbereitung dient. Das Berufsvorbereitungsjahr wird in einem Schuljahr in Vollzeit abgeleistet.

 

Das BIJ wurde für Schüler erdacht, die nach der Beendigung oder dem Abbruch der Schule weder einen Ausbildungsplatz finden noch weiterführende Schulen besuchen, aber noch der Schulpflicht unterliegen.

 

Schulpflicht: Schüler, die neun Vollzeitschuljahre absolviert haben, haben noch eine dreijährige Berufsschulpflicht. Diese dreijährige Teilzeitschulpflicht kann durch den Besuch des BIJs in Vollzeit in einem Jahr absolviert werden.

 

Beachten Sie bitte: die Berufsschulpflicht tritt mit Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses wieder in Kraft.

 

Die Schüler können durch das BIJ einerseits ihre Schulpflicht erfüllen und andererseits gleichzeitig unter bestimmten Voraussetzungen den Hauptschulabschluss erwerben. Voraussetzungen hierfür: Im Jahreszeugnis des BIJ darf der Schüler/ die Schülerin höchstens einmal die Note fünf haben, bei zweimal Note fünf oder einmal Note sechs kann unter bestimmten Voraussetzungen Notenausgleich gewährt werden. Dann gilt das BIJ bestanden, die Berufsschulpflicht erfüllt und der Hauptschulabschluss als erworben.

 

Im BIJ wird berufliches Grundwissen in einer oder mehreren Berufsgruppen vermittelt: Es dient somit auch der beruflichen Orientierung, neben der Erweiterung der Allgemeinbildung und dem Erwerb von grundlegenden Schlüsselqualifikationen, die zu einer (verbesserten) Ausbildungsreife führen sollen.

 

Am staatlichen beruflichen Schulzentrum wird am Standort Herzogenaurach ein BIJ mit dem beruflichen Schwerpunkt Verkauf angeboten.

 

Ablauf: Die Schüler/ die Schülerinnen haben an drei Tagen in der Woche Schule, an zwei Tagen absolvieren sie ein Praktikum, das gemeinsam mit einem Maßnahmenträger organisiert wird. Zwischen den Faschings- und den Osterferien findet kein Unterricht statt und die Schüler/Schülerinnen befinden sich fünf Wochen im Dauerpraktikum.

 

 

Fächerspiegel:

Deutsch: 2 Schulstunden

Englisch: 2 Schulstunden

Sozialkunde: 2 Schulstunden

Allgemeine Wirtschaftslehre: 2 Schulstunden

Sport: 2 Schulstunden

Religion: 2 Schulstunden

Wirtschaftsrechnen: 2 Schulstunden

Kommunikation und Verhalten: 4 Schulstunden

Kommunikation und Präsentation: 1-2 Schulstunden

Verkauf: 5-6 Schulstunden

 

Die Schüler/ Schülerinnen erhalten ein Zwischenzeugnis und ein Jahreszeugnis.

 

Die Aufnahme in das BIJ erfolgt durch eine Bewerbung, die Sie bitte an das Sekretariat schicken und die Zustimmung unserer Schule. Bewerbungen für das neue Schuljahr  können ab Juni erfolgen.

 

Eine Aufnahme in das BIJ während des Schuljahres kann nur bis zum 31.12. des laufenden Jahres erfolgen.

 

Bei Fragen zum Berufsvorbereitungsjahr wenden Sie sich gerne an:

StRin Sonja Eberle: s.eberle(at)sbs-herzogenaurach.de

 

 

Staatliches Berufliches Schulzentrum

Herzogenaurach
Friedrich-Weiler-Platz 2
91074 Herzogenaurach
Tel:09132 8023
Fax:   09132 8024
Höchstadt a. d. Aisch
Tilman-Riemenschneider-Straße 3
91315 Höchstadt a. d. Aisch
Tel:09193 63520
Fax:   09193 635240

Information und Anmeldung

im Sekretariat der Berufsschule in Herzogenaurach
im Sekretariat der Berufsfachschule in Höchstadt

Flyer Flyer

Fachbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •