Weiterbildung zum/zur „Staatlich geprüften Technikerin/Techniker für Maschinenbau“

Die Ausbildung an der Fachschule soll die Schülerinnen und Schüler befähigen, als Fachkräfte mit beruflicher Erfahrung Aufgaben im mittleren Führungsbereich zu übernehmen. Die Fachschule dient weiterhin der vertieften beruflichen Fortbildung unter Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse einer erwachsenenspezifischen Schulbildung. Sie verleiht außerdem den mittleren Schulabschluss. Maschinenbautechnikerinnen/Maschinenbautechniker projektieren, berechnen und konstruieren insbesondere maschinenbautechnische Systeme und optimieren und kontrollieren den Fertigungs- und Montageprozess. Sie sorgen für die verlangte Qualität der Produkte und übernehmen den Einkauf von Material und Hilfsstoffen. Zum Aufgabenbereich der Maschinenbautechnikerin/des Maschinenbautechnikers gehören auch der Verkauf maschinenbautechnischer Produkte, der Kundenservice sowie die technische Kundenberatung.

Lehrinhalte

Die Weiterbildung zur Maschinenbautechnikerin/zum Maschinenbautechniker umfasst wesentliche ingenieurwissenschaftliche Grundlagen, wie z.B. Festigkeitslehre, Maschinenelemente oder Konstruktionstechnik. Darüber hinaus werden betriebswirtschaftliche Grundlagen behandelt sowie allgemein bildende Fächer unterrichtet. Die Weiterbildung zur Maschinenbautechnikerin/zum Maschinenbautechniker ist sehr praxisorientiert. Durch das Ablegen einer Ergänzungsprüfung kann die allgemeine Fachhochschulreife erlangt werden.

am

Staatlichen Beruflichen Schulzentrum

Herzogenaurach
Friedrich-Weiler-Platz 2
91074 Herzogenaurach
Tel:09132 8023
Fax:   09132 8024
Höchstadt a. d. Aisch
Tilman-Riemenschneider-Straße 3
91315 Höchstadt a. d. Aisch
Tel:09193 63520
Fax:   09193 635240

Information und Anmeldung

im Sekretariat der Berufsschule in Herzogenaurach
im Sekretariat der Berufsfachschule in Höchstadt

Flyer Flyer

Fachbereiche

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •